Pflegestufen

Pflegestufen

Sami erklärt QuadratUm einen Pflegegrad (1-5) zu erhalten müssen Sie bei Ihrer Pflegekasse (i. d. Regel bei Ihrer Krankenkasse) einen Antrag auf Pflegeeinstufung stellen. Sobald Sie diesen ausgefüllt an Ihre Pflegekasse zurück gesendet haben, wird sich der MDK (medizinische Dienst der Krankenkasse) mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin zur Begutachtung zu vereinbaren. Der MDK wird Sie im häuslichen Umfeld aufsuchen und ein Gutachten zur Pflegesituation erstellen. Aus diesem Gutachten geht der Pflegeaufwand hervor und Sie werden in die entsprechende Pflegegrade eingruppiert.
Seit Januar 2017 gibt es einen neuen Begriff, der Pflegebedürftigkeit, der geistige Erkrankungen mehr in den Vordergrund rückt.
  • Pflegegrad 1= geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
  • Pflegestufe 2 = erhebliche Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
  • Pflegestufe 3 = schwer Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
  • Pflegestufe 4 = schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
  • Pflegestufe 5 = schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung
Sie haben die Möglichkeit sich für die Pflegesachleistungen und die Hilfe durch einen professionellen Pflegedienst zu entscheiden oder Sie legen sich für das monatliche Pflegegeld (häusliche Pflege durch Angehörige/Ehrenamt) fest.

Wissenswertes

  • Reisemedizinische Beratung

    Reisen und krank sein – das wünscht sich niemand. Wir beraten Sie vor Ihrem Reiseantritt!

    Reisemedizinische Beratung
  • Hausarztzentrierte Versorgung

    Profitieren Sie von vielen Vorteilen im Hausarztprogramm. Die Einschreibung ist für Sie kostenlos!

    Hausarztzentrierte Versorgung
  • Akupunktur

    Bei bestimmten Indikationen, z.B. muskulären Blockaden, bieten wir die Behandlung mit Akupunktur Nadeln an.

    Akupunktur
  • Demenz-Diagnostik

    Über Monate hinweg kürzlich Erlebtes zu vergessen, kann auf eine Demenz hinweisen. Eine genauer Test ist wichtig.

    Demenz-Diagnostik

Und außerdem…

  • Qualitätsmanagement

    Unser Qualitätsmanagement wurde durch Net-Cert e.V. nach DIN ISO 9001 zertifiert.

    Qualitätsmanagement
  • Auch auf Facebook

    Folgen Sie uns auf facebook und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

    Auch auf Facebook
  • Prosper-Gesundheitsnetz

    Wir gehören dem Prosper-Gesundheitsnetz an. Versicherte der Knappschaft können deshalb von vielen Extraleistungen profitieren.

    Prosper-Gesundheitsnetz
  • Akademische Lehrpraxis

    Wir sind eine zertifizierte, akademische Lehrpraxis der Universität Duisburg-Essen.

    Akademische Lehrpraxis
  • VERAH

    Teil unseres Teams sind auch hochqualifizierte Medizinische Fachangestellte mit der Zusatzqualifikation VERAH.

    VERAH

So erreichen Sie uns

Telefon: 02041 95090

Montags bis Freitags: 8 bis 11:30 Uhr
Montags, Dienstags, Donnerstags: 15 bis 17:30 Uhr

Lindhorststraße 4A, 46240 Bottrop

Zurück zum Anfang